1-3 December 2021
Zoom
Europe/Vienna timezone
Die Konferenz wird auf Grund der COVID-19 Situation online abgehalten.

‘Everyday Solidarity’ als Form der Kritik.

2 Dec 2021, 14:00
30m
Zoom

Zoom

Speaker

Bontu Lucie Guscke (Copenhagen Business School)

Description

‘Everyday Solidarity’ als Form der Kritik.

Das Konzept der Solidarität wird im Bereich der kritischen Organisationsstudien viel diskutiert, insbesondere in Verbindung mit den Themen- und Forschungsfeldern Inklusion, Diversität und Differenz. Üblicherweise wird Solidarität hier als Widerstandspraxis gegenüber identifizierten Problemen oder als Ansatz zur Bildung von alternativen Handlungsmöglichkeiten verstanden. Solidarität bleibt somit immer Mittel zum Zweck statt eigenständiges Ziel und klar definiertes Konzept. In diesem Beitrag wird Solidarität als Form der Kritik konzeptualisiert.
Die Autorin verbindet Theorien und Kritikansätze des Schwarzen Feminismus, der Critical Race Theories und der Normkritik und entwickelt darauf basierend das Konzept der ‚Everyday Solidarity‘. ‚Everyday Solidarity‘ beschreibt eine kontinuierliche Kritikpraxis gegenüber normativen Machtstrukturen, welche die exkludierenden Auswirkungen dieser aufzeigt jedoch gleichzeitig auch zukunftsorientierte Alternativszenarien entwickelt. Die theoretische Analyse wird anhand von empirischem Material in Form von Interviewdaten aus dem Kontext des dänischen Hochschulsystems veranschaulicht.
Die Konzeptualisierung von ‚Everyday Solidarity‘ eröffnet eine neue Perspektive auf die Verbindung von Solidarität und Kritik. Darüber hinaus leistet sie einen Be trag zum Kritikverständnis in den Organisationsstudien. Durch die Etablierung von Solidarität als Form der Kritik kann diese als Konzept im Zentrum der kritischen Organisationsstudien positioniert werden und dadurch Ansatzpunkt für theoretische, methodologische und praktische Entwicklungen werden.


Bontu Lucie Guschke, PhD Studentin, Copenhagen Business School, beschäftigt sich in ihrer Forschung aus queer-feministischer und anti-rassistischer Perspektive mit Belästigung und Diskriminierung in zeitgenössischen Arbeitskontexten. Empirisch arbeitet sie im Kontext des dänischen Hochschulsystems.

Primary author

Bontu Lucie Guscke (Copenhagen Business School)

Presentation Materials

There are no materials yet.